Schmale Zahnimplantate bei geringem Platzangebot

Vorteile von schmalen Zahnimplantaten bei geringem Platzangebot

Implantate aus Titan mit einem Durchmesser von unter 3 – 3 Millimetern bezeichnet man als schmal. Schmale Zahnimplantate werden zum Schluss von Zahnlücken an den Stellen im Kieferknochen verwendet, an denen zu wenig Platz vorhanden ist, um Zahnimplantate mit herkömmlichen größeren Durchmessern einzusetzen.

In Bereichen des Kieferknochens mit geringem Platzangebot bieten schmale Zahnimplantate eindeutige Vorteile. Denn aufgrund des geringen Durchmessers der schmalen Zahnimplantate, kann der geforderte Mindestabstand zu den Nachbarzähnen von mindestens 1,5 mm eingehalten werden. Die dünne Knochenlamelle wird dabei geschont und das Weichgewebe kann sich nach der Implantation wieder gut an die neue Zahnkrone anlagern.

Denn für ein funktionell und ästhetisch zufriedenstellendes Ergebnis sind beide Faktoren wichtig: Die Stabilität des Implantats im Kieferknochen und der Erhalt der Schneidezahnpapille. Dies ist besonders wichtig für die Ästhetik im Frontzahnbereich.

Für besondere Kiefersituationen verwenden Implantologen neben den schmalen Zahnimplantaten auch Mini-Implantate und kurze Implantate.

Schmale Zahnimplantate
Schmale Zahnimplantate schließen schmale Zahnlücken zwischen den Schneidezähnen.
Bildquelle: ©Nobel Biocare Services AG

Schmale Implantate für schmale Lücken

Werden Zähne von Natur aus nicht angelegt, man spricht auch von Nichtanlagen, entstehen im Laufe der Gebissentwicklung schmale Zahnlücken. Davon betroffen sind in erster Linie die Schneidezähne im Oberkiefer und Unterkiefer. Diese schmalen Lücken sind meist nicht nur unästhetisch, sondern können auch den richtigen Biss stören und damit funktionelle Beschwerden auslösen. Herkömmliche Methoden, diese Lücken mit kieferorthopädischen Maßnahmen zu schließen, bieten oft keine so befriedigende Lösung wie die Versorgung mit schmalen Zahnimplantaten.

Schmale Zahnimplantate sind auch eine gute Lösung, wenn einzelne Frontzähne durch einen Unfall oder durch Parodontose so schwer geschädigt wurden, dass sie verloren gingen.

Schmale Zahnimplantate nur im Frontzahnbereich? Fragen Sie Ihren Zahnarzt und Implantologen.

Weitere Beiträge
Zahnloser Kiefer

Zahnloser Kiefer: Wie ist die Versorgung?

Behandlungskonzepte bei Zahnlosigkeit im Unterkiefer und Oberkiefer

All-on-8™ – Behandlungskonzept

Zahnzusatzversicherung: Gut abgesichert zu neuen Zähnen

So werden Sie vom Kassenpatienten zum Privatpatienten

Zahnimplantat Im Unterkiefer

Zahnimplantate – Risiken und Schmerzen

Welche Risiken gibt es bei der Zahnimplantation?